Winklbauer-hoefe.de

Das Quartierskonzept

Ein neues Quartier. Gebaut aus den guten Ideen aller.

Die Idee hinter dem Konzept der Winklbauer Höfe ist es, qualitativ hochwertigen Lebensraum für alle Bevölkerungsgruppen in Holzkirchen zu schaffen. Neben geförderten Wohnungen entsteht eine Vielzahl an kleinen Wohnungen.

Die endgültige Gestaltung des Quartiers ist das Ergebnis eines ausführlichen Planungsprozesses. In mehreren Veranstaltungen wurde gemeinsam mit den Bürgern um die besten Lösungen gerungen. Ziel war es, möglichst viele Ideen und Wünsche der Bürger umzusetzen, ebenso wie die Vorschläge der Experten, Gemeindebeauftragten, Fraktionen und der Bauverwaltung.

Wo Gemeinsamkeit groß geschrieben wird

In den Winklbauer Höfen wird der Fokus auf ein aktives Miteinander gelegt. Die drei geplanten Innenhöfe mit ausreichend Grünflächen, Gemeinschaftsgärten oder Platz zum Spielen bieten dafür optimale Voraussetzungen – für Familien, ein Zusammenleben von Jung und Alt, für Feste und Begegnungen.

Darüber hinaus soll soziales Quartiersmanagement und ein Quartiersverein Gemeinsamkeit fördern. Hier sind alle interessierten Bewohner herzlich eingeladen, sich für das Gemeinwohl zu engagieren.

Wohnen ohne Einschränkungen

Die Themen “Barrierefreiheit” und “Inklusion” genießen in den Winklbauer Höfen einen hohen Stellenwert. Alle Wohnungen und Quartiersplätze sind barrierefrei erreichbar. Der Großteil der Wohnungen wird in den Innenräumen barrierefrei ausgestattet. Mit dem geplanten Inklusionscafé bietet sich auch für Menschen mit Handicap ein Ort zum Leben und Arbeiten.

Geplant ist außerdem eine soziale Einrichtung, beispielsweise in Form einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft, um ein bedarfsgerechtes Angebot für Holzkirchner Senioren zu schaffen.

Autos raus. Leben rein

Die Winklbauer Höfe setzen auf innovative Mobilitätslösungen. Ziel ist es, die Zahl der Autos im Quartier deutlich zu reduzieren .

Um dies zu erreichen, gibt es einen Pool von drei bis fünf Carsharing Fahrzeugen, 11 Lastenfahrrädern, 5 Pedelecs und eine Anzahl von Leihfahrrädern und Fahrradanhängern. Im Idealfall brauchen die Bewohner also kein eigenes Auto mehr sondern leihen sich einfach ein Fahrzeug ihrer Wahl.

Um die Zahl der Privatwagen weiter zu verringern, werden außerdem monetäre Anreizsysteme entwickelt. Des Weiteren wird zur Umsetzung dieses Konzeptes die Anzahl der Stellplätze nach aktueller Stellplatzsatzung um 45 Prozent reduziert. Damit ergeben sich voraussichtlich:

  • 54 Stellplätze, davon 49 in der Tiefgarage
  • 5 Stellplätze für Carsharing, davon 2 in der Tiefgarage

Hochwertig gestaltet, architektonisch durchdacht

Die Winklbauer Höfe sind ein Ensemble aus fünf Gebäuden als Erweiterung des Valleyer Wegs, der Angerstrasse und der Austrasse.

Dabei hebt sich das Quartiersgebäude im Südwesten des Grundstückes deutlich hinsichtlich Kubatur und Fassadengestaltung vom Rest der Gebäude ab und wird zentraler Anlaufpunkt des Quartiers. Die Gebäude werden bis auf das Quartiersgebäude mit einer hochwertigen Holzfassade ausgestaltet.

Im Untergeschoss entsteht ein etwa 100m² großer hochwertiger Yogaraum mit Oberlichtern.

Die drei Höfe zwischen den Gebäuden fördern durch öffentliche Durchwegung, Aufenthaltsflächen, Gärten und Spielflächen ein aktives Miteinander.

Nachhaltig gedacht, nachhaltig gemacht

Sowohl bei Bau und Materialien als auch bei der Energieversorgung legen wir besonderen Wert auf den sorgfältigen und verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Ressourcen:

  • wir bauen mit hohem Holzanteil und baubiologischen Baustoffen
  • saubere Energie durch Anschluss an Geothermie
  • die Dächer werden mit Photovoltaik ausgestattet
  • bessere Lebensqualität durch Autoreduzierung
  • Entwicklung ökologischer Ausgleichsflächen
  • hochwertige ökologische Außenanlagen